Bildergalerie.htmAusstellungenVeranstaltungen / EventsBiographie
Veranstaltungen / Events   (Seite 9)

1) Biennale Riviera del Brenta / Verleihung Canaletto Price in Venedig - 2) Milano Art Gallery - 3) Ostrava Contemporary Art - 4) Atelierfest Lippitzbach - 5) Lippitzbacher Advent - 6) Out-Art-Vernissage - 7) Bratislava Vernissage - 8) Symposium in Luxor 9) Biennale Hamburg

1) Biennale Hamburg (09.10.2014) ....
>>> zum TV-Beitrag
Mit Sigi Kulterer war bei der Internationalen Biennale Hamburg auch ein Maler aus Kärnten vertreten. Er konnte die Jury mit seinem Bild zum Thema Umwelt überzeugen und den ersten Preise gewinnen. Rund 1.500 Teilnehmer hatten sich insgesamt für die Teilnahme an der Biennale beworben. „Umwelt im Ökologiediskurs - Erneuerbare Energien“ ist das diesjährige Thema. Künstler Sigi Kulterer beschäftigt sich seit vielen Jahren mit dem Thema Umwelt. Daher passte sein Bild auch ideal zur Ausstellung. Sigi Kulterer: „Das Bild trägt auch den Titel ‚Contemporary witness‘ – Zeitzeugen. Wir sind alle Zeitzeugen, was mit unserer Umwelt passiert. Es ist also genau passend für die Biennale in Hamburg.







Polschmelze, Bienensterben, Gentechnik, die Zerstörung der Natur - um all das geht es Sigi Kulterer in diesem Bild, im dem sehr kräftige Farben wie Blau, Orange und Schwarz verwendet werden. 1955 in Lienz geboren, lebt der Künstler heute in der Nähe von Ruden. Zwei große Themen beschäftigen Kulterer seit vielen Jahren: „In erster Linie das Thema Umwelt und wie wir damit umgehen. Das zweite Thema ist der Mensch, mit alle seinen Stärken und Schwächen, seinen Beziehungen – auch das ist ein unerschöpfliches Thema für mich.“ (Artikel aus Kärnten ORF)

Sigi Kulterer vertrat Österreich bei der 5. Internationaler Biennale für Malerei in Hamburg


LH Peter Kaiser und Künstler Sigi Kulterer
Die 5. Internationale Biennale für Malerei in Hamburg, sie ging vom 9. Oktober bis 9. Dezember 2014 in der Hansemetropole über die Bühne, konnte auch mit einem Kärntner Künstler aufwarten. „Sigi Kulterer aus St. Nikolai bei Ruden wurde von einer internationalen Jury ausgewählt, Österreich bei der Hamburger Biennale zu vertreten“, teilte, Landeshauptmann Peter Kaiser mit. Die Hamburger Biennale für Malerei stand unter dem Motto „Umwelt im Ökologiediskurs - Erneuerbare Energien".

„Ich schätze Kulterer als Mensch und als Künstler sehr und bin stolz dass er Kärnten als Kulturbotschafter in Deutschland vertreten wird. Die Nominierung ist eine große Ehre für ihn und zeigt gleichzeitig, dass Kärnten über eine mannigfaltige, kreative Szene verfügt“, gratulierte der Landeshauptmann dem freischaffenden Künstler.

 


KONTAKTIEREN SIE MICH:   Telefon: 0664 / 738 79 121



Home - Biographie - Veranstaltungen - Ausstellungen - Bildergalerie - Videos - Kontakt & Anreise - Impressum

Counter